Dirndl- und Studio-Shooting

Auf Wunsch der jungen Dame hab ich mich mal wieder an einem People-Shooting mit ihr versucht. Wir waren sowohl outdoor unterwegs, im Wald an einem Jägerstand und an einem Bach, als auch in einem Studio. Ihr Vater war als Assistent dabei. Er war Herr des Folien-Reflektors.

Sie trägt ein Vintage-Dirndl, welches sie in einem Vintage-Laden erstand und eine Näherin an ihre Größe anpasste. Ein wirklich sehr schönes, altes Dirndl. Man beachte auch die passenden Details wie den Blumenkranz, den schönen Ohrstecker mit dem Hirsch und das kleine Täschle.

Sony alpha 7 mit Konica f1.4 50mm

 

draussen-5022

An dem Jägerstand war es schon recht finster und ohne den Reflektor wäre das Bild fast nicht möglich gewesen. Einen Blitz hatte ich nicht dabei. Das Licht von dem Reflektor ist allerdings sehr stark. Es blendete sie und voll draufhalten ging nur sehr kurz. Hier sieht man eher Streiflicht.

 

draussen-5062

Am Bächle

 

draussen-5068

Dieses Bild entstand mit vollem Reflektorlicht. Diesmal stand allerdings die Sonne günstiger. Sie wurde weniger geblendet.

Die Farben waren schon von Natur aus so kräftig.

 

draussen-5082

Die Blende vollständig geöffnet gibt im Vorder- und Hintergrund starke Unschärfe mit schönem Bokeh. Auch die Schärfentiefe ist dann nicht groß. Das Gesicht ist scharf. Das Objektiv hat sie nur etwas weichgezeichnet. Mir persönlich gefällt dieses Bild am Besten.

 

Kommen wir nun zum Studio-Teil

studio-4924

Gut, dass der Klavierhocker rumstand. Dieses Bild gefällt mir auch sehr gut

 

studio-4927

Die Stimmung ist lockerer 😉

Hat Spaß gemacht, ich danke dir 🙂

 

Menschen zu fotografieren ist wirklich nicht einfach und ich will das gerne noch öfter üben.

Kommentar (1)

  1. Kompliment, du hast aus dem Workshop viel mitgenommen.
    Gruss Rene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.